19.01.2018 | 500 Jahre Reformation 2017 in Leipzig – Rückblick auf ein Jahr voller Höhepunkte

2017 stand ganz im Zeichen der Reformation. So auch in Leipzig, wo Luther einst zur Disputation antrat und bis heute historische Luther-Stätten zum Besuch einladen. Das Reformationsjubiläum war überaus facettenreich – hunderte Konzerte, Theateraufführungen und Open-Air-Events waren zu erleben und die Leipziger Museen widmeten sich dem Thema mit zahlreichen Ausstellungen, darunter „Gottes Werk und Wort vor Augen“ im GRASSI Museum für angewandte Kunst, „Sensation – Propaganda – Widerstand“ im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek und „Glaubenswelten“ im Bachmuseum.

Natürlich kam auch die Tonkunst in der Musikstadt Leipzig nicht zu kurz: Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy, beide bekennende Protestanten, standen beim Bachfest im Juni im Mittelpunkt. Um einen weniger bekannten Komponisten ging es hingegen im September bei „Josquin – das Projekt“, bei dem ein Kammerchor Werke von Josquin des Préz, dem Lieblingskomponisten Luthers, präsentierte. Ein musikalische Premiere bot die Aufführung „Missa Et ecce terrae motus“ von Antoine Brumel – jenes zwölfstimmige Stück, das wahrscheinlich schon die Thomaner zur Eröffnung der Disputation zum Besten gegeben hatten und hier von den weltweit renommierten Vokalensembles amarcord und dem Calmus Ensemble in der Thomaskirche dargeboten wurde. Musikliebhaber kamen auch beim Kirchentag auf dem Weg unter dem Motto „Leipziger Stadtklang: Musik.Disput.Leben.“ auf ihre Kosten. Ein Bläserfestkonzert auf dem Augustusplatz oder das Konzertprojekt „Telemann und Luther“ des Sächsischen Barockorchesters waren nur einige von vielen Höhepunkten.

Und wie geht’s weiter?
Nach dem spannenden Jahr 2017 wird das Thema Reformation auch in Zukunft wichtig für Leipzig bleiben. So jährt sich 2019 die Leipziger Disputation zum 500. Mal. Auch dieses Jubiläum wird ein Anlass für verschiedenste Veranstaltungs- und Ausstellungsformate in der Messe- und Musikstadt Leipzig sein.
 
Informationen über Leipzig, Zimmerreservierung, Reiseangebote, LEIPZIG CARD:

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Tourist-Information, Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 7104-260
E-Mail: info@ltm-leipzig.de
www.leipzig.travel