Thomanerchor

Die Thomaner live hören

Thomanerchor live hören Freitag und Samstag in der Thomaskirche | Reformationsjubiläum & Lutherjahr: 500 Jahre Luther in Leipzig

Veranstaltungen



Gottes Werk und Wort vor Augen

24.11.2016 bis 01.01.2018

Eidbibel des Leipziger Rates (Foto: Christoph Sandig)
2017 jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Mal. Vor dem Hintergrund des Reformationsjubiläums lädt das Museum seine Besucher dazu ein, in der Dauerausstellung „Antike bis Historismus“ präsentierte Objekte im historischen Kontext der Reformation neu zu entdecken. Dabei... mehr erfahren!

Sensation – Propaganda – Widerstand

09.12.2016 bis 23.07.2017

Motiv Flugblatt; Foto: Grafisch, Berlin
Ohne das Medium des Flugblatts hätten die reformatorischen Gedanken Martin Luthers niemals das Echo gefunden, das Luther schließlich zu einem der wichtigsten Protagonisten der Neuzeit gemacht hat. Das durch den Druck mit beweglichen Lettern möglich gewordene Massenmedium Flugblatt sorgte... mehr erfahren!

Lucas Cranach und die Motive der Reformation

01.01.2017 bis 31.12.2017

Lucas Cranach d. Ä., um 1472 in Kronach/Oberfranken geboren und 1553 in Weimar gestorben, und sein Sohn Lucas Cranach d. J. (1515 – 1586) zählen zu den wichtigsten Künstlern der Reformationszeit und der deutschen Renaissance. Mit großem Erfolg gründete Cranach d. Ä. einen Werkstattbetrieb... mehr erfahren!

„Here I stand“ - Martin Luther, die Reformation und die Folgen

15.01.2017 bis 30.06.2017

Leutzsch St. Laurentius (Foto: Kirchenbezirk Leipzig/ÖA)
Mithilfe moderner Infografiken zeigt und erklärt die Ausstellung die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute. Die Schau beleuchtet die reformatorische Dynamik, die sich nach Luthers Veröffentlichung der 95 Thesen entspann und sie behandelt zentrale... mehr erfahren!

Glaubenswelten

27.01.2017 bis 25.06.2017

Ausschmückung der Leipziger Paulinerkirche aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums der Augsburger Konfession 1730, in: Christoph Ernst Sicul, Annalium Lipsiensum, Band 4, Leipzig 1731; Foto: © Sammlung Bach-Archiv Leipzig
Seit der Einführung der Reformation in Leipzig bildete die evangelisch-lutherische Konfession eine stabile Basis für das religiöse und soziale Zusammenleben. In die pulsierende Handelsmetropole kamen jedoch besonders zu den drei jährlichen Messen Menschen aus ganz Europa und darüber hinaus... mehr erfahren!

GESCHICHTE(N) in Bildern – Vom Einblattdruck bis zur Graphic Novel

10.03.2017 bis 25.08.2017

Foto: Leipziger Stadtbibliothek
Viele Informationen wurden seit der Reformation und werden bis heute in Bildern verbreitet. Sie erzählen und visualisieren Geschichte und ermöglichen damit einen leichteren Zugang zu den Inhalten. Die Ausstellung schlägt den Bogen von der Drucktechnik bis hin zum fertigen Werk in verschieden... mehr erfahren!

Bildwechsel. Buchillustration in der Reformationszeit

10.03.2017 bis 09.07.2017 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Ein Sermon von Sankt Jacob (Foto: Universitätsbibliothek Leipzig)
Mit der durch Martin Luther angestoßenen Reformation veränderte sich nicht nur das Bild der Welt, sondern auch die Art und Weise, wie die Welt abgebildet wurde. Das zeigt sich in Büchern, die in der Reformationszeit gedruckt wurden und die reiches Anschauungsmaterial bieten. Der durch die... mehr erfahren!

Luther im Disput. Leipzig und die Folgen

12.04.2017 bis 28.01.2018

Silberner Lutherbecher, 1536, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig (Foto: Helga Schulze-Brinkop)
Die Stadt Leipzig ist ein Ort der Reformationsgeschichte von nationaler Bedeutung. Diese historische Zäsur ist untrennbarer Bestandteil des historischen Gedächtnisses der Stadt und wird im Jubiläumsjahr eine besondere Würdigung erfahren. Der Fokus der Ausstellung liegt auf dem bedeutenden... mehr erfahren!

Luther – Leipzig – Letterpress!

04.05.2017 bis 24.09.2017

Druck an einer Kniehebelpresse von 1865 (Foto: Museum für Druckkunst Leipzig)
Durch Interventionen in der Dauerausstellung und Mitmach-Stationen wird im Museum für Druckkunst Leipzig unter dem Motto "Luther - Leipzig - Letterpress" ein Stück Wirkungsgeschichte der Reformation erlebbar. Denn bis heute prägen Wortschöpfungen Martin Luthers die deutsche Sprache, hat... mehr erfahren!

Michael Triegel – Logos und Bild

11.05.2017 bis 06.08.2017

Tod und Auferstehung, Michael Triegel © VG Bild-Kunst-Bonn, 2017
Das Biblische Wort und seine bildliche Darstellung sind in der christlichen Religion über die Jahrhunderte hinweg sehr kontrovers verhandelt worden. In der Reformation wurden Bilder, die eine religiöse Verehrung erfuhren, abgeschafft. Die von Luther in die Volkssprache übersetzte Bibel gab... mehr erfahren!

Bildung im Wandel

25.05.2017 bis 07.07.2017

Lucas Cranach d. Ä Umkreis; Foto: Universität Leipzig, Kustodie/Marion Wenzel
Die Reformation bewirkte eine Modernisierung der Gesellschaft, an der die Universitäten maßgeblich beteiligt waren. Auch sie verbreiteten das reformatorische Gedankengut und formten die akademischen Eliten der kommenden Generationen. Ein Rückblick auf die vorreformatorische, katholische... mehr erfahren!

Sommertöne

09.06.2017 bis 25.06.2017

Sommertöne_Wachau©Christian Kern
Vom 9. bis 25. Juni 2017 wird es in Leipzig und Region märchenhaft: Das Festival Sommertöne steht in seiner 12. Saison unter dem Motto „Märchen, Mythen und Mephisto“ . Von hochkarätiger Kammermusik bis zu "swingenden world-music-Rhythmen" präsentieren die Sommertöne Klangerlebnisse... mehr erfahren!

Schalom. Jüdische Woche in Leipzig

18.06.2017 bis 25.06.2017

Bar Mizwa in der Leipziger Gemeindesynagoge (Foto: Silvia Hauptmann, Ephraim Carlebach Stiftung)
Gemeinsam mit dem Ariowitsch-Haus Leipzig e. V., Zentrum Jüdischer Kultur  und der Ephraim-Carlebach- Stiftung veranstaltet die Stadt Leipzig vom 18. Juni bis zum 25. Juni „Schalom“, die Jüdische Woche in Leipzig. Zentrales Thema für die Jüdische Woche 2017 wird das 170 -jährige... mehr erfahren!

Reformation/Transformation

19.06.2017 bis 02.07.2017 - 19:30 Uhr

(Foto: Jörg Reckhenrich)
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen trifft sich im Sommer 2017 in Leipzig. Seit einem halben Jahrtausend schon steht im Zentrum des Lebens jeder reformierten Kirche die Frage nach Reformation und Transformation: sozial, politisch, spirituell. Aber braucht eine säkulare Stadt wie Leipzig... mehr erfahren!

BachOrgelFestival 2017 in der Thomaskirche Leipzig.

24.06.2017 bis 05.08.2017 - 15:00 Uhr

Martin Rost (Foto: Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Thomas)
Alle Veranstaltungen finden jeweils Samstags um 15.00 Uhr statt. 24.06. 2017 Gerhard Löffler, Hamburg St. Jacobi   01.07. 2017 Ton Koopman, Niederlande   08.07. 2017 Thomasorganist Ullrich Böhme   15.07. 2017 Martin Rost, Stralsund St. Marien   22.7. 2017 Luca Antoniotti,... mehr erfahren!

Global Players für Gott und Welt

27.06.2017 bis 04.08.2017

(Foto: WCRC)
Neben und nach Luther kämpften auch die Reformatoren Zwingli und Calvin um eine Erneuerung von Kirche und Gesellschaft. Mit Migranten und Missionaren wurde der evangelische Glaube auf allen Kontinenten heimisch; das Zentrum lebendiger Reformation liegt heute im globalen Süden. Die Ausstellung... mehr erfahren!

Buen Vivir: Auf der Suche nach dem Guten Leben

27.06.2017 - 15:00 Uhr

Foto: WGRK
Was bedeutet „Gutes Leben“? In Anbetracht vielfältiger globaler Krisen (Gerechtigkeit, Ökologie, Demokratie) entwickeln die Teilnehmenden an dem Festival in Anlehnung an das lateinamerikanische Konzept des „Buen Vivir“ neue – individuelle und gemeinsame – Perspektiven auf das... mehr erfahren!

Disputation - A. Brumel, Missa Et ecce terrae motus

27.06.2017 - 20:00 Uhr

Calmus Ensemble (Foto: Irene Zandel)
Leipzig, Sommer 1519. Auf der Pleißenburg verteidigte Martin Luther über mehr als zwei Wochen vor päpstlichen Vertretern unter Führung des Theologen Johannes Eck seine «ketzerischen»  Thesen. Die Leipziger Universität organisierte dieses Ereignis, welches als «Leipziger Disputation»... mehr erfahren!

Komponisten - Boten der Reformation

30.06.2017 - 20:00 Uhr

Mitteldeutsches Jugendbarockensemble (Foto: Michael Ehritt)
Martin Luther gelang es, den Gemeindegesang in Muttersprache für den Gottesdienst neu zurückzuerobern. Der Reformator Johannes Calvin hat diese Entwicklung maßgeblich unterstützt und aus dem Anlass die Sammlung "Genfer Psalmen" initiiert. Diese wurde in den nachfolgenden Jahrhunderten durch... mehr erfahren!